hdlindemann
Schauen Sie einfach rein  
  Home
  => Mein Sohn
  => Sein Leben nach der Scheidung
  => Die Tat
  => Die Zeit danach
  => Mein Leben heute
  => Gedenkkreuz für meinen geliebten Sohn Markus
  Kontakt
  Gästebuch
  Galerie
  Das Gedenkkreuz wurde weggeworfen
Mein Sohn

Markus, geboren am 23.08.1983 als absolutes Wunschkind

Ermordet am 15.04.2009

Markus war ein liebes und sehr freundliches Kind. Ich weiß, das sagen alle Eltern von ihren Kindern, aber Markus war so. Markus hasste Gewalt und versuchte immer, dieser aus dem Weg zu gehen. Schon in der Schule hatte er sich nie gewehrt. Ich mochte ihn auch nicht ermutigen körperliche Gewalt aus zu üben. 

In Anbetracht dieser grausamen Tat, vielleicht ein Fehler!? Als Markus 12 Jahre alt war, haben meine Frau und ich uns getrennt. Ich schreibe das, weil es für Markus ein sehr einschneidendes Ereignis war. Er konnte es nicht verstehen, dass wir jetzt keine Familie mehr waren. Bis zu seinem 16 Lebensjahr war er fast jedes Wochenende bei mir. Eine sehr, sehr glückliche Zeit. Auf einmal wurden seine Besuche spärlicher und ich machte mir zu wenig Gedanken um das  warum. Dachte ich doch an ein Mädchen, keine Zeit mehr für den Vater.
Aber heute weiß ich es besser. Markus hat die Schule so mit hängen und würgen geschafft. Danach, meinem Einfluss schon lange entzogen, mehrere Lehrstellen abgebrochen und leider so in den Tag hinein gelebt.

Aber wie weit das gegangen ist, lesen Sie unter "sein Leben nach der Scheidung".






Warum diese Homepage  
  Diese Homepage soll an meinen grausam und bestialisch ermordeten Sohn Markus erinnern. An sein Leben, aber auch an sein "Sterben" im Alter von 25 Jahren.

Mir als Vater von Markus, meinem einzigen Kind, fällt es nicht leicht diese Homepage zu füllen, aber ich muss etwas tun, denn dieser Mord hat mich krank gemacht, sehr krank.
Ich möchte Sie um etwas Geduld bitten, da ich nicht immer in der Lage bin zu schreiben. Die Homepage wird sich aber Stück für Stück füllen.
 
Facebook Like-Button  
   
LIEBE ELTERN, BESUCHER  
  Die Tat war sehr, sehr grausam! Aber ich versichere Ihnen, dass ich keinerlei Details dieser Tat in meinen Seiten beschrieben habe oder beschreiben werde.

Ich weiß, was es heißt traumatisiert zu sein und das ein Leben lang.
 
Der Schmerz ist unerträglich  
  8 Jahre, aber der Schmerz ist wie am ersten Tag.

Diese Mörder haben mir alles genommen.
Die Eltern dieser degenerierten "Menschen", haben bis heute nicht kondolliert.

Ein Mörder bleibt ein Mörder, sein Leben lang
 
DANKE, DANKE !!!  
  Ich bin überwältigt von den Gästebucheinträgen und den persönlichen Nachrichten die mich erreicht haben.

Tief berührt möchte ich Sie aber um Verständnis bitten, dass ich nicht alle persönlich beantworten kann.

Mir sind Ihre Einträge so wichtig, dass ich sie nicht mit Floskeln beantworten möchte. Aber auch mir fehlen die Worte für so viel Anteilnahme.
Herzlichen Dank
Gott schütze sie Alle.
Heinz Dieter Lindemann
 
Das Urteil ist rechtskräftig !!!  
  Einer dieser feigen Mörder war in Revision gegangen.

Der Bundesgerichtshof hat die Revision jetzt als unbegründet verworfen. Damit hat er keine weiteren Rechtsmittel zur Verfügung und das
Urteil lebenslänglich ist nun rechtskräftig !!!

Die Gerechtigkeit hat gesiegt!!!
 
Gesamt 54338 Besucher (163748 Hits) hier!