hdlindemann
Schauen Sie einfach rein  
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Galerie
  Wir sind vor langer Zeit in den Norden gezogen
  Der erste der drei Mörder kommt frei!!
  Datenschutz
Gästebuch
Ich freue mich über jeden Eintrag

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 Weiter -> 
Name:michael schneider
E-Mail:mikehgweb.de
Homepage:-
Zeit:06.12.2010 um 14:11 (UTC)
Nachricht:@silversurfer
das ist ja wohl das allerletzte was du hier von dir gibst. der absolut falsche ort. ich würde mich schämen aber typen wie du wissen schätzungsweise nicht was das ist. noch schlmmer ist es ja das ganze anonym zu schreiben.

Name:Doris, Uwe und Tiffany
E-Mail:myselftiffyhotmail.de
Homepage:-
Zeit:04.12.2010 um 13:23 (UTC)
Nachricht:Lieber Dieter,
wir haben ja eben gerade miteinander telefoniert und wir sind immernoch erschüttert, ob der Zeitungsberichte dem Telefonat und deiner Homepage. Nochmal alles alles Liebe
Doris und Familie

Name:Anneliese White
E-Mail:A1953t-online.de
Homepage:-
Zeit:03.12.2010 um 13:23 (UTC)
Nachricht:Lieber Dieter,ich habe soeben diesen Bericht in der TZ gelesen, und wieder hatte ich Tränen in den Augen. Ich kannte zwar Markus nicht persönlich, und doch berührt mich diese grausame Tat zu tiefst da ich ja selbst Mutter bin und einen 19jährigen Enkel habe wo ich seit kurzen noch daran dachte dass er auch Obdachlos werden könnte. Wir sind durch meinen Bruder schon sehr lange Freunde geworden. Ich habe damals diese grausame Tat auf Schritt und Tritt in den Medien verfolgt.Du hast es richtig gemacht diesen Artikel in der Öffentlichkeit bekannt zu geben.Alle sollen wissen was solche Menschen/Bestien fähig sind und ein Leben und Familie zu zerstören.Der liebe Gott möge dir die Kraft geben um weiter zu machen. Ich drück dich ganz fest. Annie

Name:Joachim Bank
E-Mail:joachimbankt-online.de
Homepage:-
Zeit:03.12.2010 um 11:40 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr Lindemann, der ausführliche Bericht in der TZ hat mich tief erschüttert.Mö-gen die Malerei und Ihre Frau Ihnen inneren Halt, Trost und neuen Lebensmut geben. JB
PS: Gut, dass Sie die Kraft aufgebracht haben, eine Homepage ins Netzt zu stellen.

Name:Stephie
Homepage:-
Zeit:27.11.2010 um 19:04 (UTC)
Nachricht:Lieber Dieter!

Respekt vor der Courage, das Deinem Sohn und Dir zugefügt unmenschliche Leid, in dieser Weise kundzutun!
Für die Tat gibt es keine Worte, die sie auch nur ansatzweise erklären können. Das Euch zugefügt Unrecht, ist quasi ein Spiegelbild der Gesellschaft.
Eine Gesellschaft, in der ein Mensch, Dein Sohn Markus, sterben muss weil andere sich daran ergötzen. Eine Gesellschaft, die einen langjährigen, geschätzten Mitarbeiter
einfach fallen lässt, anstatt ihm beizustehen.

Ich bin froh, dass Du Deine wunderbare Frau hast, die Dir zur Seite steht. Bitte, mache weiter und vervollständige die Seite!
Ganz viel Mut und Kraft dafür!

Liebe Grüße aus Hamburg
Stephie





Name:walterk.
Homepage:-
Zeit:15.11.2010 um 11:08 (UTC)
Nachricht:Hallo Dieter
Möchte mich, und kann nur, mich den Worten der VorschreiberInnen anschließen. Dein so schreckliches Schicksal, durch das so sinnlose Geschehen an Deinem Markus, ist in der Welt kaum verzeihbar. Einzig Allein der Gedanke, dass Dein Markus, jetzt, nicht mehr leiden muß, kann etwas lindern. Ich möchte Dir viel Kraft schicken für und zu diesen Gedanken, damit es Dir ein winzig leichter wird. Lieb Gruss Walter

Name:Lisi
E-Mail:lisi.haeublerlive.at
Homepage:-
Zeit:14.11.2010 um 08:57 (UTC)
Nachricht:Lieber Dieter!
Es gibt keine Worte die ich für diese furchtbare Schicksal finde.Die Hölle auf Erden-so muß es sich für dich anfühlen. Ich wünsche dir alle Kraft dieser Welt ....Traurige Grüße Lisi

Name:Maki
Homepage:-
Zeit:14.11.2010 um 07:59 (UTC)
Nachricht:Hallo Dieter! bin noch immer sprachlos! habe deine zeilen mit tränen in den augen gelesen. ich kann deinen schmerz nachempfinden, da auch meine tochter vor fast 2jahren, überfahren ist am schulweg. diese grausame tat die du verarbeiten musst zusätzlich zum schwren verlust überbietet alles im leben. ich wünsche dir das du die kraft in gottes armen erhalten kannst. biin seit sehr langer zeit im Trauerforum, würd mich freuen wenn es auch dir helfen kann, es sind sehr liebe volle menschen die uns begleiten können in dieser schweren zeit. lass dich sachte drücken, maki

Name:Linda
Homepage:-
Zeit:13.11.2010 um 23:24 (UTC)
Nachricht:Lieber Dieter!Mit Entsetzen und Unverständnis für diese Mörder habe ich deine Zeilen gelesen. Kann auch die Mutter von Markus nicht verstehen. Wünsche dir viel Kraft, hier weiterhin zu schreiben. Mit lieben Gedanken zu dir und deinem Sohn
Linda

Name:Christine Pernlochner-Kügler 
E-Mail:pernlochnertrauerhilfe.at
Homepage:http://www.trauerhilfe.at; www.aspetos.at
Zeit:13.11.2010 um 20:07 (UTC)
Nachricht:Schrecklich! Das ist alles was mir einfällt, wenn ich das lese!
Vielleicht magst du zu uns ins TrauerForum kommen unter www.aspetos.at

Warum diese Homepage  
  Diese Homepage soll an meinen grausam und bestialisch ermordeten Sohn Markus erinnern. An sein Leben, aber auch an sein "Sterben" im Alter von 25 Jahren.

Mir als Vater von Markus, meinem einzigen Kind, fällt es nicht leicht diese Homepage zu füllen, aber ich muss etwas tun, denn dieser Mord hat mich krank gemacht, sehr krank.
Ich möchte Sie um etwas Geduld bitten, da ich nicht immer in der Lage bin zu schreiben. Die Homepage wird sich aber Stück für Stück füllen.
 
Facebook Like-Button  
 
 
LIEBE ELTERN, BESUCHER  
  Die Tat war sehr, sehr grausam! Aber ich versichere Ihnen, dass ich keinerlei Details dieser Tat in meinen Seiten beschrieben habe oder beschreiben werde.

Ich weiß, was es heißt traumatisiert zu sein und das ein Leben lang.
 
Der Schmerz ist unerträglich  
  13 Jahre, aber der Schmerz ist wie am ersten Tag.

Diese Mörder haben mir alles genommen.
Die Eltern dieser degenerierten "Menschen", haben bis heute nicht kondolliert.

Ein Mörder bleibt ein Mörder, sein Leben lang
 
DANKE, DANKE !!!  
  Ich bin überwältigt von den Gästebucheinträgen und den persönlichen Nachrichten die mich erreicht haben.

Tief berührt möchte ich Sie aber um Verständnis bitten, dass ich nicht alle persönlich beantworten kann.

Mir sind Ihre Einträge so wichtig, dass ich sie nicht mit Floskeln beantworten möchte. Aber auch mir fehlen die Worte für so viel Anteilnahme.
Herzlichen Dank
Gott schütze sie Alle.
Heinz Dieter Lindemann
 
Das Urteil ist rechtskräftig !!!  
  Einer dieser feigen Mörder war in Revision gegangen.

Der Bundesgerichtshof hat die Revision jetzt als unbegründet verworfen. Damit hat er keine weiteren Rechtsmittel zur Verfügung und das
Urteil lebenslänglich ist nun rechtskräftig !!!

Die Gerechtigkeit hat gesiegt!!!
 
Gesamt 112160 Besucher (318814 Hits) hier!